Auch auf dem DoktorSee: voller Erfolg!

Das Wetter in Rinteln sah zunächst nicht so gut aus. Trübe Wolken und leichter Wind. Gut, dass es sich noch geändert hat! Vielen Besuchern des Campingplatzes DoktorSee konnten wir den Wassersport näher bringen und zeigen, dass Paddeln Spaß macht!
Zum einen haben wir – wie wir es Euch schon vorgestern berichtet haben – eine sehr nette Bekanntschaft mit Wolfgang Herrmann Wergin, der ein treuer Gatz-Besitzer ist, gemacht. Zum anderen eine weitere Familie, die bis jetzt nur „damals“ in der Schule Erfahrungen mit Kanus machen konnte und nun das Stand Up Paddling für sich entdeckt hat und das durch unsere Kanu on Tour!

Aber das war uns bei Weitem nicht genug, denn wir wollen alle ins Boot bringen! Und das haben wir auch geschafft. Viele Camper waren zunächst skeptisch und fragten neugierig, was wir denn genau machen. „Wir setzen dich in ein Kanu, Kajak, Sit-on-Top oder stellen dich auf ein Stand-Up-Paddle und lassen dich kostenlos paddeln.“ Dieses Angebot konnte dann auch keiner mehr abschlagen! Begeistert und voller Freude suchten sie sich ein Boot aus. Die Entscheidung bei so einer großen Auswahl zu treffen, war teilweise eine gründliche Besprechung mit dem Partner oder der Partnerin. Aber als man anmerkte, dass sie nicht nur ein Boot testen konnten, sondern alle, die wir dabei haben, fiel die Entscheidung plötzlich schneller als man dachte. Ein Kajak nach dem anderen, ein Kanu nach dem anderen fuhren die Probepaddler nacheinander und testeten alles auf Herz und Niere.


«

Kommentare

  1. S. Farr
    Juli 25th

    Hallo, vielen Dank für die gute und nette Einführung in das Thema Wasser und Boot :-) Ihr habt doch viele Fotos gemacht. Wann stellt ihr die ein? Auf der weiteren Tournee viel Spaß und viele nette Begegnungen.

  2. Hallo Simon,
    die Fotos sind direkt unter dem Beitrag, den du kommentiert hast.
    Ist ein Foto von dir nicht bei?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.