Das große Finale: Der erbitterte Kampf um den Titel von Lechbruck

Heute war es so weit: Der Tag des großen Sautrog-Rennen Finale. Wie die Ruhe vor dem Sturm hatte der Tag begonnen und man konnte noch nicht ahnen, wie es heute ausgehen würde. 

Der morgen begann mit einem Ausgiebigen Frühstück, während die anderen sich mit den SUPs aufs Wasser begaben, um die milden Temperaturen vor der Mittagshitze noch auszunutzen.
Um Punkt 10 Uhr standen schon die ersten bei uns an der Anmeldung und konnten es kaum erwarten los zu legen. Wieder waren die Familien aus Norddeutschland da und hatten augenscheinlich viel Spaß auf dem Wasser. Falls sie sich selber einen Eindruck von ihren Erlebnissen machen wollt haben wir ein Interview mit der Gruppe unter verlinkt.

Im Laufe des Tages wurde es immer heißer und auch im Schatten konnte man sich nicht mehr abkühlen, deswegen vielen lieben Dank nochmal für das leckere Eis, welches uns so gütig gesponsert wurde. 

Noch während wir im Schatten versuchten der Hitze zu entgehen, rückte die 15 Uhr Marke und damit das große Finale immer Näher. 

Mit leichten Verzögerungen konnte das große Lechbrucker Sautrog-Rennen um Punkt 15:34 eingeläutet werden. Nachdem die Regeln nochmals erklärt wurden begann die Revanche für das Team „die lustigen Entlein“. Trotz dem super Start zog das gegnerische Team an ihnen vorbei und gewann das Rennen mit einem knappen Vorsprung. Doch aus unbekannten Gründen gab sich das gegnerische Team geschlagen und überlies dem Publikumsliebling den Platz im Finale. Durch eine kurzfristige Absage des Teams „Kruzifix“, standen sich nun das Team „die lustigen Entlein“ und das Team „Alltagsausbrecher“ – einem Duo, dass schon in den Vorrunden mit ihrer Geschwindigkeit und Technik aufgefallen waren – gegenüber. Beide Kontrahenten gaben ihr Bestes, aber am Ende triumphierten die „Alltagsausbrecher“, welche eine Glanzleistung des Sautrog-Rennsports hingelegt hatten.

Am Abend packen wir dann zusammen und machen uns auf den Weg nach Bad Dürkheim. Unglaublich dass das schon die letzte Etappe sein soll, die Zeit verging wie im Flug und wir freuen uns auf die letzten zwei Aktionstage, die sicher genauso spannend, spaßig und ereignisreich sein werden wie bisher.

Die letzte Wegstrecke von Lechbruck nach Bad Dürkheim bevor wir uns auf die Heimreise begeben führt uns an Blaubeuren vorbei, dem malerischen schwäbischen Städtchen am Blautopf.

Bei einem Spaziergang entlang dieses besonderen Gewässers spürt man sofort:

Dieser Ort hat etwas Magisches. Blau und Grün fließen schier unvergleichlich ineinander, kaum ein anderer See hat diese faszinierenden Farben zu bieten wie man sie hier sieht. Das ist dem darunter liegenden Blauhöhlensystem geschuldet, das größte Höhlensystem Baden-Württembergs mit über 12.000 Meter Länge, bis zu 45 Meter hohen und 180 Meter langen Hohlräumen, durch die bis zu 32.000 Liter Wasser in der Sekunde fließen.

Ausserdem ist der Blautopf ist Quelle für Mythen, Märchen und allerlei wundersame Geschichten. Eine der schönsten ist wohl die „Historie von der schönen Lau“, in der Eduard Mörike erzählt, wie eine Wassernixe am Blautopf das Lachen wieder lernt.

Eine Steinskulptur am Ufer erinnert an sie und diese Location ist in jedem Fall einen Besuch wert!

 

 

#kanuontour #paddelnmachtspass #ilovekanu #sup #gatzkanus #gumotex #boot2018 #bootplaynow #bootDuesseldorf #weinsberg #globetrotter #caraloft #caravansalon #tournatur #protective #knaus #gewässerretter #dkv #chriskayaks #secumar #fritzberger #sirensup #kanumagazin #kajakmagazin #unterwasser #tideless #treckingmagazin #camperstyle #drcamp #outdoorkid #2increase #blueoceanworld #camping #alltagsausbrecher #2increaseinaction #entdeckewassersport #spochtsgeist #starterwelt #campingplatzgravinsel #campingferienparkteichmann #campingferienparkfalkensteinsee #naturcampingspitzenort #naturcampingzweiseen #strandcampingwagingamsee #viaclaudiacamping #knauscampingbaddürkheim

 


«

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.