Vom Winde verweht in Seehof

Gewitter in der Nacht, Sturmböen am Morgen – das erwartete das Kanu on Tour Team nach einer endlich mal etwas kühleren Nacht im Campingpark Seehof bei Schwerin. Nach Morgenwäsche und einem ausgiebigen Frühstück starteten wir wie immer so gegen 7:00 Uhr morgens, um Hänger, Boote und Informationsmaterial für den Aktionstag vorzubereiten.

IMG_7101

Nachdem wir die Boote von den Auswirkungen der nächtlichen Schauer befreit hatten – es kamen hier schon einige Hektoliter zusammen – konnten wir schon pünktlich um 10:00 Uhr die ersten Tester begrüssen, die sich extra für diesen Tag Urlaub genommen haben, um diverse Boote auf Ihrer Auswahlliste testen zu können. Dies wurde dann auch sehr ausgiebig mit der gesamten Familie zelebriert.

IMG_7122

Trotz Wolken und starken Windböen fanden sich schnell weitere Tester und Neugierige am Dethleffs „Kanu on Tour Mobil“ und es zeigte sich wieder einmal sehr schnell, dass der Camper an sich den Möglichkeiten variabler Paddelbootmodelle sehr offen gegenüber steht. Ob Klepper (Faltboot), Gatz (Carbon-Kanadier zum zusammenschrauben) oder Grabner (Luftboot) – mit und ohne  Elektromotor von Torqeedo  – alle variablen Modelle fanden großes Interesse und regten die Überlegungen der Camper an, wie man eines dieser Modell in den „eigenen vier Wändern auf Rädern“ unterbringen könnte – kreative Ideenansätze gab es zu hauf und wir sind gespannt, wie diese im Detail umgesetzt werden!

IMG_7186

Die Argumentation, dass man diese ohne Probleme in seinem Auto/Wohnmobil/Caravan transportieren kann, ohne die Gewichtsbegrenzung zu überschreiten und auf andere Annehmlichkeiten verzichten zu müssen, stand definitiv außer Frage.

IMG_7169

Das Kanu on Tour Team freut sich, dass es wiederum viel für die Aufklärung in diesem Bereich tun konnte!

Weitere Bilder der Sturm- und Schlechtwetter-Tester findest Du hier


«

1 Comment

  1. hallo liebes Kanu-Team, vielen Dank noch mal für das Probepaddeln am Schweiner See in Seehof – trotz „vom Winde verweht :-)“. Es war ganz toll, das Klepperkanu läßt sich leicht händeln und der Spaßfaktor ist dadurch sehr hoch. Danke auch für die vielen guten Tipps, macht weiter so, damit ihr noch vielen anderen „Wasserratten“ eine echte Freude bereiten könnt. Herzliche Grüße aus der Grafschaft Bentheim von Conny und Bernie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.