Aufräumen – Putzen – Caravan Salon

Die Nacht war kurz, denn wir kamen erst um kurz nach Mitternacht an und obwohl man echt kaputt war, konnte an sofortiges Einschlafen nicht wirklich gedacht werden. Lars räumte noch bis in die frühen Morgenstunden seinen Kram auf, fütterte die Waschmaschine mit den dreckigen Klamotten der Tour und ging dann irgendwann doch noch ins Bett.

Am nächsten Morgen ging es weiter mit Aufräumen. Die beiden Reisemobile mussten ausgeräumt und das Material sortiert und auf die verschiedenen Läger verteilt werden. Ein Teil des Equipments bleibt immer bei uns, der andere Teil geht zurück an die Partner. Wie in jedem Jahr immer eine kleine Materialschlacht. Hierbei hatte Lars aber tatkräftige Unterstützung von seinem Sohn Jan. Als dann endlich das Gröbste sortiert, verteil und ausgeräumt war, kam der Schichtwechsel. Doris hatte sich netter Weise angeboten, beim Putzen der beiden Reisemobile zu helfen. Auch dies nahm seine Zeit in Anspruch und wer schonmal ein Reisemobil von Innen gereinigt hat (und das Team war wirklich ordentlich), weiss auch, wie lange zwei dauern. Jedoch verging die Zeit mit guter Musik, bester Laune und leckerem Essen vom Rabbithole irgendwie wie im Fluge. Übergeblieben waren letztendlich wie immer verschiedene Kleidungsstücke, welche schon von ihren Besitzer:innen vermisst wurden. Ordnung ist das halbe Leben. Am Ende wurden die beiden Reisemobile wieder mit dem Equipment beladen, mit dem sie bei uns angekommen sind. Und schwups: waren die Wohnmobile wieder voll und sauber.

Da erste Wohnmobil wurde ein paar Tage später von einem Fahrer des CIVD abgeholt. Der CaraCore von Weinsberg, welches Lars doch sehr lieb gewonnen hatte, wurde einige Tage später von ihm zurück nach Jandelsbrunn gebracht, wo die Knaus Tabbert Gruppe und somit Weinsberg ihren Sitz hat.

Abgesehen davon muss die Tour natürlich auch noch nachgearbeitet werden. Die letzten Berichte (so wie dieser hier) mussten geschrieben, die Statistiken ausgewertet und Bilder und Filmmaterial sortiert werden. Also noch viel Arbeit, bis endlich der Zeitpunkt gekommen war, wo es endlich wieder zum Caravan Salon nach Düsseldorf geht. Hier könnt ihr dann Lars und einen Teil unseres Teams in der STARTERWELT treffen und live mit uns plaudern. Wir freuen und auf euch!


«