9km/h mit dem Kajak – Via Claudia

Auch der zweite Tag startete mit strahlendem Sonnenschein – und somit einer Menge Testfahrer. Ein Highlight des Tages waren definitiv die Oru-Kayaks, von denen Chris noch zwei weitere Modelle mitgebracht hatte und die bei den Leuten sehr großes Interesse weckten.

Nachdem Chris unser Epropulsion-SUP kennen gelernt hatte, kamen wir auf die Idee, den Motor unter einem der Oru-Kayaks zu befestigen. Durch die verschiedenen Aufsätze des Motors und die schmale Schnittform des Kajaks hat dies auch sehr gut funktioniert. Wegen der erhöhten Geschwindigkeit musste sich allerdings auch erst ein solch geübter Paddler wie Chris etwas umgewöhnen. Jedoch hat er sehr schnell Spaß daran gefunden und peste mit 9 km/h nur so über den See.

Am heutigen Tag kam auch Alexandra, eine weitere Gewinnerin des boot Club Gewinnspiels, die bei Lars einen SUP-Kurs gewonnen hatte. Da sie besonders am Stand Up Paddling Gefallen gefunden hatte, probierte sie nach dem Kurs noch verschiedene SUPs aus zum Vergleich, aber auch das Kanufahren hat sie mit Freude ausprobiert.

Gegen Nachmittag zog leider eine Gewitterfront auf, sodass die meisten Camper doch lieber im Trockenen blieben. Unser Team und unsere fleißigen Helfer – an dieser Stelle nochmal ein riesiges Dankeschön an Maja und Michi und auch Chris! – stärkten sich noch mit einer großen Kanne Kaffee bevor es dann an den Abbau im Regen ging. Mit so vielen Leuten war auch dieser allerdings schnell geschafft und wir kamen pünktlich los Richtung Rheinland-Pfalz.

Wie Chris die zwei Tage bei uns gefallen haben, könnt ihr auch direkt von ihm selbst hören:

Hi Leute, Chewie hier!

Ich glaub ich habe einen neuen Lieblingsplatz gefunden – nach Zuhause natürlich – und zwar Lechbruck am See.

Wirklich, ein traumhafter Ort direkt an einem riesigen See und nebenan Wälder und Wiesen und Berge… ich weiß gar nicht was mir davon am besten gefallen hat. Das Toben mit den anderen Hunden auf dem Hundeplatz, durch den auch noch ein schmaler Bachlauf lief oder das Spazierengehen oder dass ich einfach so mit auf beziehungsweise in den See durfte?

Nur duschen mag ich nicht, auch wenn die Hundedusche wirklich schick war und es sogar spezielles Shampoo für uns Vierbeiner gab.

Ich denke mir hat die Umgebung tatsächlich am besten gefallen – man konnte vom Campingplatz aus direkt rüber in den Wald gehen, wo es auch noch einen Badesee gab und wunderschöne Wanderwege. Über Wald und Wiesen hinweg konnte ich herumtollen und dabei auch noch eine atemberaubende Panoramaaussicht genießen.

Auch wenn ich auf dem Platz immer an der Leine bleiben musste, durfte ich überall mit hin – auch ins Restaurant – und es war nie langweilig, da es auch eine Menge anderer Hunde gab.

Daher gebe ich dem Via Claudia Camping ganze 5 Pfoten.

Hier möchte ich definitiv nochmal hin!

#paddelnmachtspass #kanuontour #ilovekanu #sup #supsurf #supsurfer #supsurfing #standuppaddle #standuppaddling #standuppaddleboarding #standuppaddleboard #paddeln #paddelnmithund #teambuilding #travel #reisen #sightseeing #gatz #gatzkanus #gumotex #boot2020 #bootplaynow #bootDuesseldorf #weinsberg #maiersports #caraloft #caravansalon #tournatur #knaus #gewässerretter #dkv #chriskayaks #secumar #sirensupsurfing #sirensup #kanumagazin #kajakmagazin #tideless #trekkingmagazin #camperstyle #drcamp #outdoorkid #monkeystickmoments #pincamp #supscout #expedclub #campingundreisemagazin #supboardmagazin #Bootssporterleben #blueoceanworld #hammansfreizeit #niederrhein #gsupa #pagaja #sharkproject #camping #caravaning #2increase #alltagsausbrecher #2increaseinaction #entdeckewassersport #spochtsgeist #starterwelt

#campingparkzuruf #campingferienparkteichmann #campingferienparkfalkensteinsee #campingparkaugstfelde #seecampingneubäu #strandcampingwagingamsee #viaclaudiacamping #knauscampingbaddürkheim


«

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.