Hundehimmel Falkensteinsee

Der zweite Morgen brach an und mit ihm kamen wieder viele Probepaddler. Darunter auch die fleißigen Helfer vom Vortag und Vito, der sich in den Kopf gesetzt hatte alle Einer-Kajaks auszuprobieren, die wir im Gepäck haben.
Für Begeisterung sorgte heute auch das motorisierte SUP von ePropulsion. Einigen viel es leicht auf dem SUP zu fahren und sie konnten schon nach wenigen Probeläufen selbstständig die Geschwindigkeit vorgeben. Andere mussten sich erstmal an die Beschleunigung gewöhnen. Nach einer Einführung konnten jedoch alle selbstständig über den See pesen.
Dabei lernten auch wir etwas neues. Es funktioniert hervorragend auf dem SUP zu sitzen und mit den Füßen zu lenken. Hat dann zwar nicht mehr viel mit Stand-Up-Paddling zu tun, sah aber sehr entspannt aus.
Einer unser fleißigen Probepaddler war Mario. Von seiner Frau liebevoll als „der Schwätzer“ betitelt, probierte der Radiosprecher alles aus, worauf er Lust hatte. Von Canadier bis hin zum SUP und von Gumotex bis Chris Kayak.
Doch was ihm besonders gefallen hat und wie sein Erlebnis war, erzählt er euch besser selbst:

 

 

Zum Abschluss hat unser Tour-Hund, Chewie euch auch noch etwas mitzuteilen:
Hi Leute, Chewie hier.

Am Falkensteinsee findet man wahrlich den Hundehimmel. So habe ich ihn mir zumindest immer vorgestellt. Zwar musste Lars mich auf dem Platz an die Leine nehmen und ich durfte nicht, wie die Badegäste, in den großen See, aber dafür haben wir Hunde unsern eigenen Bereich!
Etwas außerhalb des Campingplatzes ist eine gigantische Wiese nur für uns! Mit Baumstämmen zum schnüffeln und springen, kann man hier auch super mit anderen Hunden Spaß haben und fangen spielen.
Doch nicht nur auf der Hundewiese können wir unsere Agilität trainieren. Direkt nebenan gibt es einen Agility-Platz. Hier kann man das Hürdenspringen perfektionieren. Der Platz darf nur mit einem Trainer betreten werden, doch es ist immer jemand zur Stelle und man muss sich nur an der Rezeption melden.
Doch das Beste überhaupt kommt erst noch: Ein eigener Badesee, nur für Hunde. An die Hundewiese grenzt direkt ein kleiner See an, der die perfekte Abkühlung im Sommer bietet.
Auf dem Rückweg zum Weinberg CaraLoft muss man ja leider noch sauber gemacht werden. Dafür gibt es eine Hundedusche mitten auf dem Campingplatz. Da hatte ich eigentlich gar keine Lust drauf, aber da muss man wohl durch wenn das Wohnmobil sauber bleiben soll.
Rund um den Campingplatz gibt es viele Felder und Waldgebiete, die sich perfekt für Spaziergänge anbieten und hier muss man auch nicht mehr an der Leine bleiben. Ich konnte mich mal so richtig austoben und über das Feld fetzen.
Nachts bin ich mit im Wohnmobil Cara Loft geblieben. Obwohl wir mit sechs Teammitgliedern viel Zeug dabei haben, hatte ich genug Platz und konnte bequem schlafen!
Insgesamt hab ich mich pudelwohl gefühlt, deswegen bekommt der Camping & Ferienpark Falkensteinsee 5 Pfoten von mir!
#paddelnmachtspass #kanuontour #ilovekanu #sup #supsurf #supsurfer #supsurfing #standuppaddle #standuppaddling #standuppaddleboarding #standuppaddleboard #paddeln #paddelnmithund #teambuilding #travel #reisen #sightseeing #gatz #gatzkanus #gumotex #boot2020 #bootplaynow #bootDuesseldorf #weinsberg #maiersports #caraloft #caravansalon #tournatur #knaus #gewässerretter #dkv #chriskayaks #secumar #sirensupsurfing #sirensup #kanumagazin #kajakmagazin #tideless #trekkingmagazin #camperstyle #drcamp #outdoorkid #monkeystickmoments #pincamp #supscout #expedclub #campingundreisemagazin #supboardmagazin #Bootssporterleben #blueoceanworld #hammansfreizeit #niederrhein #gsupa #pagaja #sharkproject #camping #caravaning #2increase #alltagsausbrecher #2increaseinaction #entdeckewassersport #spochtsgeist #starterwelt

 


«

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.